Überblick meiner Motorräder

Angefangen hat alles mit einer Honda MTX 80 R II. Gut .... nicht ganz; es gab zuvor eine Mofa Peugeot 103 Automatik in blau. Anschließend folgte, mit einer Pause, eine Yamaha XTZ 750 Super Ténéré. Bis zu diesem Zeitpunkt gibt es leider keine Bilder. Das digitale Zeitalter war noch nicht angebrochen; Smartphones und Digitalkameras gab es noch nicht.

Daher ist das Bild der Yamaha XTZ 750 (*1) nur exemplarisch hier auf der Seite. Die BMW R 1100 RS (*1) hatte ich fotografiert. Allerdings gingen die Bilder verloren. (*1) Bildmaterial von wikipedia.org. This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 2.0 Germany.

Yamaha XTZ 750 (Super Ténéré)

Yamaha XTZ 750 (Super Ténéré)

Technische Daten

Leistung51 KW / 69 PS
Hubraum749 ccm
Höchstgeschwindigkeit180 km/h
Gewicht (fahrbereit)235 kg
Baujahr1992
Ankauf1996
VerkaufMärz 2006

Umbauten und Zubehör

Kein Zubehör montiert, keine Umbauten durchgeführt.

Honda XLV 750 (Africa Twin)

Honda XLV 750 (Africa Twin)

Technische Daten

Leistung60 PS (ca 63 PS *)
Hubraum742 ccm
Höchstgeschwindigkeit178 km/h
Gewicht (leer)205 kg
Baujahr1996
AnkaufApril 2006
VerkaufSeptember 2012
*Leistungssteigerung durch Änderung der Auspuffanlage

Umbauten und Zubehör

Die Africa Twin hatte bereits vor meinem Erwerb den Super-Moto-Umbau erhalten. Der Umbau beinhaltete die Räder und Bereifung, das vordere Schutzblech und das Dirt-Shield am Hinterreifen. Die Honda erhielt ebenso Sturzbügel und ich änderte die Auspuffanlage. Der Sound war anschließend wirklich gut und der Anzug wurde auch besser.

BMW R 1150 GS Adventure

BMW R 1150 GS Adventure

Technische Daten

Leistung85 PS (ca 90 PS*)
Hubraum1130 ccm
Höchstgeschwindigkeit192 km/h
Gewicht (leer)253 kg
Baujahr2003
AnkaufSeptember 2012
VerkaufApril 2019
*Leistungssteigerung durch Änderung der Auspuffanlage

Umbauten und Zubehör

Die BMW war bereits durch den Vorbesitzer gut hergerichtet. Handprotektoren mit Erhöhung, dicke Sturzbügel aus VA-Edelstahl, Zusatzlampen, weiße Blinklichtgläser und Seitenständer-Verbreiterungen hatte er schon angebracht. Außerdem war eine Steckdose für die Speisung von Kleinverbrauchern verbaut. Die Heizgriffe waren bereits vorhanden.

Die Original-Sitzbank wurde umgearbeitet und geht fließend mit dem weißen Design einher. Die Grundfarbe der BMW ist weiß und mit schwarzen Applikationen wurden Akzente gesetzt. Nur die Felgen und die Zylinderköpfe haben ihre Originalfarbe behalten.

Die Änderung des Endschalldämpfers führte ich durch. Der Klang mit dem Werksauspuff war wirklich nicht der beste. Eine Halterung für mein TomTom Rider montierte ich als letztes.

BMW R 1100 RS

BMW R 1100 RS

Technische Daten

Leistung66 kW / 90 PS
Hubraum1085 ccm
Höchstgeschwindigkeit215 km/h
Gewicht (leer)239 kg
Baujahr2001
AnkaufApril 2014
VerkaufApril 2016

Umbauten und Zubehör

Hier wurde durch den Vorbesitzer ein Adapter für die Starthilfe montiert. Es waren Koffer und Heizgriffe bereits vorhanden. Sonst war die BMW im Original-Zustand.

Honda VFR 800 X (Crossrunner)

Honda VFR 800 X (Crossrunner)

Technische Daten

Leistung102 PS
Hubraum782 ccm
Höchstgeschwindigkeit200 km/h
Gewicht (leer)222 kg
Baujahr2016
AnkaufApril 2016
Verkauf--------

Umbauten und Zubehör

Da die Honda ein Neufahrzeug war, musste ich dann ein paar Euro investieren. Die Crossrunner erhielt im ersten Anlauf Sturzbügel, Zusatzscheinwerfer, einen Hauptständer und Seitenständer-Verbreiterung. Im nächsten Schritt wurden Handprotektoren verbaut und original Honda-Koffer mit Gleichschließung angeschafft. Ebenso erhielt die Honda eine Bordsteckdose, die identisch ist, mit der der BMW. Gleiches gilt für die Halterung des TomTom Rider-Navigationssystems.

Während meines Urlaubs in Spanien musste ich feststellen, dass es an einem ordentlichen Platz für meine Reisetasche fehlte. Daher bestellte ich von SW-Motech eine Halteplatte. An dieser sind genügend Befestigungspunkte um meine Reisetasche wirklich sicher zu fixieren. Außerdem kaufte ich gleich ein paar gute und sichere Zurrgurte und verstellbare Spanngurte.

Kawasaki Versys 1000 SE

Kawasaki Versys 1000 SE

Technische Daten

Leistung88,2 kW (120 PS)
Hubraum1.043 ccm
Höchstgeschwindigkeit217 km/h
Gewicht (fahrbereit)250 kg
Baujahr2019
AnkaufApril 2019
Verkauf--------

Umbauten und Zubehör

Die Versys ist in der SE-Version bereits sehr gut ausgestattet. Koffer inklusive Koffertaschen, Handprotektoren, Hauptständer und Euro-Steckdose waren bereits ab Werk vorhanden. Zusätzlich wurden bereits beim Erwerb die Kawasaki-Nebelleuchten montiert. Es fehlten somit nur die obligatorischen Sturzbügel und die Seitenständer-Verbreiterung. Der RAM-Halter für das Tomtom-Navigationsgerät wurde von der BMW auf die Versys gesetzt.


Von Hand erstellt in Gelsenkirchen Ruhrpott-Logo
Letzte Aktualisierung : 2019-10-21
Angoso.de Logo